GESUNDHEIT MIT ZUKUNFT. FORSCHEN. ENTWICKELN. BEWEGEN.

 

Der wissenschaftliche Beirat der aha.

Giovanni Addolorato

Università Cattolica del Sacro Cuore

Italien

Forschungsschwerpunkte:
Alkoholabhängigkeit (metabolische Aspekte, Alkoholleber, pharmakologische Behandlung)

François Alesch

Medizinische Universität Wien
Ärztezentrum MedVienna

Österreich

Schwerpunkte:
Stereotaktische und funktionelle Neurochirurgie, Invasive Schmerztherapie

Jeffrey Braithwaite

Macquarie University
Australian Institute of Health Innovation
Centre for Healthcare Resilience and Implementation Science

Australien

Forschungsschwerpunkte:
Patientensicherheit, Versorgungsqualität, Gesundheitssysteme, Clinical Governance, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsforschung, Gesundheitspolitik, Bevölkerungsgesundheit

Reinhard Busse

Technische Universität Berlin
European Observatory on Health Systems and Policies
Berlin School of Public Health

Deutschland

Forschungsschwerpunkte:
Gesundheitssystemforschung, Versorgungsforschung, Gesundheitsökonomie, Health Technology Assessment

Richard Crevenna

Universitätsklinik für Physikalische Medizin
Rehabilitation und Arbeitsmedizin der MedUni Wien/AKH Wien

Österreich

Schwerpunkt:
Onkologie (interdisziplinäre Behandlung von Funktionsstörungen bzw. Symptomen, Rehabilitation)

Luca Crivelli

University of Applied Sciences and Arts of Southern Switzerland
Università della Svizzera italiana
Swiss School of Public Health+ (SSPH+)

Schweiz

Forschungsschwerpunkte:
Gesundheitspolitik, Krankenversicherung, Sozialpolitik

Maria-Luisa Figueira

Universidade de Lisboa
Hospital de Santa Maria in Lissabon

Portugal

Forschungsschwerpunkte:
Klinische sowie experimentelle Psychopathologie und Psychopharmakologie

Heinz Gisslinger

Universitätsklinik für Innere Medizin I, Medizinische Universität Wien
Privatklinik Josefstadt „Confraternität“, Wien

Österreich

Forschungsschwerpunkte:
Chronische und akute myeloische Leukämie, Thrombophilie, Multiples Myelom, Polyzythämie, Osteomyelofibrose, Essentielle Thrombozythämie, Klinische Bedeutung des CD95- und Trail-mediierten Apoptose-Signalübertragungsweges

Unto Häkkinen

Research Professor (Health Economics)
Centre for Health and Social Economics (CHESS)
National Institute for Health and Welfare (THL)

Finnland

Forschungsschwerpunkt:
Gesundheitsökonomie

Christian Helmenstein

Industriellenvereinigung
Cognion Forschungsverbund (Economica, Resarch Studios Austria, RiskRe, SpEA SportsEconAustria, TwinEconomics u.a.)
Businesseurope Regional Policy Working Group

Österreich, Deutschland, Slowakei

Forschungsschwerpunkt:
Wirtschaftspolitik

Markus Hengstschläger

Medizinische Universität Wien
Institut für Kinderwunsch, Wien
Johannes Kepler Universität Linz
Österreichischer Rat für Forschung und Technologieentwicklung
Bioethikkommission

Österreich

Forschungsschwerpunkte:
Grundlagenwissenschaft und Routinediagnostik im Bereich medizinische Genetik

Wilfried Ilias

Ordination Prim. Univ.Prof. Dr. Wilfried Ilias
Österreichische Gesellschaft für Neuraltherapie
Österreichische Gesellschaft für Suchtmedizin
ehem. Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien

Österreich

Schwerpunkte:
Schmerzdiagnostik und Schmerztherapie, Neuraltherapie, Anästhesie, Intensivmedizin

Andreas Klein

Universität Wien
Ethik Consulting Klein GmbH

Österreich

Schwerpunkt:
Ethik (in den Bereichen Gesundheitswesen, Medizin, neue Technologien und ihre ethischen Herausforderungen in Gesellschaft und Gesundheitswesen, Digitalisierung, Gehirn- und Verhaltensforschung mit ethischen Implikationen, Willensfreiheit)

Wolfgang Knogler

Praxis Dr. Wolfgang Knogler
Goldenes Kreuz Privatklinik BetriebsGmbH

Österreich

Schwerpunkte:
Gynäkologie und Geburtshilfe, Allgemeine Medizin und Humangenetik

Ludwig Kramer

Ordination Gesund in Schönbrunn
Krankenhaus Hietzing

Österreich

Schwerpunkte:
Gastroenterologie, Hepatologie

Reinhard Krepler

Österreichisches Rotes Kreuz
ehem. AKH Wien

Österreich

Schwerpunkte:
Pathologie, Zytodiagnostik, Humangenetik

Rudolf Likar

Klinikum Klagenfurt

Österreich

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:
Anästhesie, Intensivpflege, Notfallmedizin, Schmerztherapie

Zeynep Or

Irdes - Institut de recherche et documentation en économie de la santé

Frankreich

Forschungsschwerpunkte:
Gesundheitssysteme (Leistung, internationaler Vergleich), Finanzierung von Gesundheitseinrichtungen, Pflege

Katharina T. Paul

Universität Wien

Österreich

Forschungsschwerpunkte:
Gesundheitspolitik, Interpretative Policy-Forschung, Regulierung, Medizin und Biopolitik, Wissenschafts- und Technikforschung

Werner E. Platz

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie ITAA (RM)
Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit, Berlin
Ärztekammer Berlin

Deutschland

Schwerpunkte:
Neurologie, Psychiatrie, Forensische Psychiatrie

Andrea Podczeck-Schweighofer

Sozialmedizinisches Zentrum Süd - Kaiser-Franz-Josef-Spital mit Gottfried von Preyer'schem Kinderspital
Sigmund Freud Privatuniversität Wien
Österreichische Kardiologische Gesellschaft

Österreich

Schwerpunkte:
Innere Medizin, Kardiologie, Gender Cardiology, Intensivmedizin

Kurt Redlich

Ordination Univ.-Prof. Dr. Kurt Redlich
Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel

Österreich

Schwerpunkte:
Innere Medizin, Rheumatologie

Margit Schratzenstaller-Altzinger

WIFO – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Österreich

Forschungsthemen:
Budget- und Steuerpolitik, Fiskalischer Föderalismus

Peter C. Smith

University of York
em. Prof, Imperial College Business School

Großbritannien

Forschungsschwerpunkte:
Finanzierung, Effizienz und Leistung von Gesundheitssystemen sowie öffentlicher Dienstleistungen

Hermann Toplak

Medizinische Universität Graz
EASO Collaborating Center for Obesity Management (EASO-COM)

Österreich

Schwerpunkte:
Innere Medizin (Endokrinologie, Stoffwechselerkrankungen, Diabetologie)
Forschungsschwerpunkte: Adipositas, Ernährung, Lipidstoffwechsel

Siegfried Walch

MCI Management Center Innsbruck
Life Science Cluster Tyrol
Strategic Community Austria

Österreich

Schwerpunkte:
Sozial- und Gesundheitsmanagement

Henriette Walter

Wahlärztin Univ.Prof. Dr. Henriette Walter (Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Psychotherapeutin (Hypnotherapie))
Medizinische Universität Wien (Leiterin Universitätslehrgang Medizinische Hypnose)

Österreich

Schwerpunkte:
Behandlung von unterschiedlichen Depressionsformen und Angststörungen, Behandlungkonzepte, Entwöhnung und Therapie der Alkoholkrankheit, Nikotinkrankheit, Hypnotherapie und Kommunikation, Beratung bei Mobbing (in Ärztekammer Wien)

David N. Weisstub

International Academy of Law and Mental Health
International Academy of Medical Ethics and Public Health
Prof. Université de Montréal (retired)
ehem. Philippe Pinel Chair in Legal Psychiatry and Biomedical Ethics

Kanada

Schwerpunkte:
Recht und Psychiatrie, Medizinische Ethik

Rolf Ziesche

Universitätsklinik für Innere Medizin II der MedUni Wien/AKH Wien

Österreich

Schwerpunkt:
Innere Medizin (Lungenkrankheiten)

Tomáš Zima

Karls-Universität – Medizinische Fakultät

Tschechien

Forschungsschwerpunkte:
oxidativer Stress, AGEs, experimentelle Nephrologie, Organschäden durch Alkohol, Metabolismus, Tumormarker, pränatales Screening, Labormanagement, Akkreditierung